Knuddelgruß vom Osterhasen

Hallo ihr Lieben,

ich bin heute ein bißchen spät, aber ich muss sagen, ich bin so entspannt, daß ich die Zeit vergessen habe. Ich hab draußen in der Sonne gesessen, Tee getrunken und dem Hund beim Spielen zugesehen und hab gar nicht mehr daran gedacht, meine Karte zu fotografieren.

So, das habe ich aber jetzt erledigt, wie ihr sehen könnt. Ich habe wieder eine Osterkarte für euch mit diesen wunderschönen Zweigen von Kulricke. Ich habe eine quadratische Karte aus weißem Cardstock zugeschnitten ( 29 x 14,5 cm) und in der Mitte gefalzt. Zusätzlich habe ich noch ein Stück in 13,5 x 13,5 cm zugeschnitten.

In die Mitte des Aufleger zeichnete ich mir einen Kreis mit Bleistift an und maß aus, wie ich die Zweige positionieren muß. Als ich das festgelegt hatte, suchte ich mit 3 rosatöne aus den Ink Pads heraus (es geht natürlich auch jede andere Farbe) und stempelte die Zweige um den Kreis herum in den drei Farben ab.

Als ich damit fertig war, suchte ich mir einen farblich passenden Cardstock, hier Fuchsia, heraus und schnitt mir die Mattung, 14 x 14 cm, zurecht. Zusätzlich stanzte ich noch einen Wellenkreis aus.

Zum Schluß stempelte ich aus dem Set Häschen Mini noch den kleinen Runden Stempel in rosa ab und stanzte ihn mit einer Kreisstanze aus.

Beide Kreise klebte ich jetzt aufeinander und mit 3D Pads in die Mitte des Zweigenkreises.

Und ja, die Karte bleibt so, ohne Schnickschnack und Glitzer. Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche, macht euch nicht zu viele Gedanken um diese Situation. Ich bin mir ganz sicher, daß wir diese völlig irre Situation gut überstehen werden, auch wenn wir uns vielleicht an Veränderungen gewöhnen müssen. Macht jetzt das Beste aus eurer aktuellen Situation, aber vor allem bleibt gesund und kreativ eure

Iris

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.