Lass es krachen

Ihr Lieben,

ich habe den kleinen Drachen ja echt ins Herz geschlossen, deswegen musste er einfach auf das Kärtchen.

IMG_20200511_090539

Als erstes habe ich Aquarellpapier in 9,9 x 13,9 cm zurechtgeschnitten. Anschließend habe ich Maskier-Klebeband so geklebt, dass ein Dreieck entstand. Damit das Klebeband auch nicht zu gut klebt und nachher Papier mit abreißt, bin ich damit vorher 2-3 mal auf meine Hose geklebt, damit es etwas an Kraft verliert.

Nun habe ich mit einem Blendingtool und den Stempelkissen „sonnengelb“ und „rot“ in diesem Dreieck gewischt. Erst mit der hellen Farbe, dann mit der Dunklen, dann wieder mit der Hellen verblenden Solange, bis es gefällt.

Mit dem roten Stempelkissen habe ich nun auf eine wasserfeste Unterlage getupft und Wasser auf die Farbe gesprüht. Mit einem Pinsel habe ich die Farbe dann aufgenommen und den Hintergrund mit ein paar Sprenkeln versehen.

IMG_20200511_090602

Aus dem Glitzerkarton in gold habe ich dann zwei Streifen in 0,5 cm geschnitten und über die Wischkanten geklebt.
Der Text ist aus dem Set „Lass es krachen“. Der Text ist ursprünglich in einer Reihe angeordnet, ich habe den Stempel mal wieder zerschnitten. 😉

Den Drachen, den ich bereits vorher mit Aquarellstiften coloriert habe, kam nun noch auf die Ecke des eingefärbten Bereichs geklebt und das Ganze auf eine schwarze Mattung in 10,2 x 14,2 cm geklebt.

Mit ein paar grünen Glitzis aus meinem Fundus habe ich zu guter Letzt noch ein paar Akzente ins Spiel gebracht.

Also: Lasst es krachen! 🙂

Liebe Grüße,
Antje

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.