CAS Ostergrüße

(Werbung)

Hallo du!

Für diese Karte habe ich mir selbst eine Challenge gestellt. sie sollte clean and simple werden mit so wenig wie möglich Materialien😱

Was für eine Herausforderung… Das bedeutete, das ich mir erstmal ganz viel Inspiration bei Pinterest geholt habe. Gott sei dank, wird die Vorbereitungszeit nicht mit eingerechnet😆

Übrigens, du brauchst jetzt nicht mehr bei Pinterest reinzuschauen…. Ich hab es leer geschaut😜



Ich habe mir also erstmal eine quadratische Kartenbasis aus „Puderweiß“ zurecht geschnitten und gefalzt. Bei dem Maß habe ich mich für 6″ x 12″ entschieden.

Und da ich schon dabei war, habe ich gleich auch noch eine Mattung in 5 1/2″ x 5 1/2″ und einen Aufleger in 5 1/4 x 5 1/4″ zurecht geschnitten. Für beide Lagen habe ich ebenfalls „Puderweiß“ verwendet.

Die Mattung habe ich mir gleich mal mit dem „Pale Turquois“ Stempelkissen am Rand eingefärbt, damit es später zu meinem Motiv passt.



Ob du es glaubst oder nicht… Ich bin tatsächlich mit einem Stempelset ausgekommen. Auch wenn ich es gerade getippt habe, kann ich es immer noch nicht glauben😆

Aber das Stempelset „Ostereier“ sieht auf den ersten Moment gar nicht so vielfältig aus, wie es wirklich ist. Mir sind noch einige Ideen in den Sinn gekommen, während ich diese Karte kreiert habe. Mal sehen, ob mir die Zeit bis Ostern noch reicht, dir all meine Osterideen zu zeigen.

Für die beiden Abdrücke habe ich wieder das Stempelkissen „Pale Turquois“ verwendet. Und damit der Hintergrund nicht so langweilig ist, bekam dieser auch noch einige Spritzer der verdünnten Farbe ab. Verdünnt habe ich die Stempelfarbe mit Wasser, so wie immer. 

In dem Osterei fehlte noch etwas und da habe ich mich für eins der kleinen Häschen aus dem Stanzset „Hasen“ heraus gesucht. Auch hierfür habe ich wieder etwas CS in der Stempelfarbe eingefärbt und anschließend den Hasen ausgekurbelt.

Der kleine Hase bekam noch etwas Bändchen um den Hals gebunden und fand dann seinen Platz in der Mitte des Eies.



Bevor ich den Hasen allerdings an seinen Platz brachte, habe ich noch etwas Glitzer im Hintergrund mit verteilt. So bekam sie noch etwas festlichen Glanz ab. 

Die Mattung und mein Aufleger habe ich mittig aufeinander gesetzt und anschließend erhöht auf die Kartenbasis positioniert und damit war meine Karte auch schon fertig.

Ich wünsche dir jetzt noch einen wundervollen Start in die neue Woche

deine



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.