Eis, Eis, Baby

(AD)

Hallo, du da draußen!

Genau das Lied geht mir seit Tagen durch den Kopf, was bei den derzeitigen Temperaturen kein Wunder ist. Und genau das habe ich dann auch auf einer Karte umgesetzt.



Dieses Mal ist auch wirklich gar nicht viel auf der Karte geschehen, aber mir gefällt sie total gut. Es könnte sein, das ich ein wenig verliebt bin😍🙈

Ich habe mir zuerst einmal das Faltkarten „Aquarell Papier“ und das Stanzenset „Eis“ geschnappt und schon konnte es ans Auskurbeln gehen.

Ich hab mir eine Eisform heraus gesucht und 7 mal ausgekurbelt. Das war schnell erledigt und ich konnte meine Leckereien Farbe verleihen. 

Sicherlich kannst du dir denken, welche Farben ich verwendet habe, denn sonst hätte ich ja ein Aquarellpapier verwendet😉 Die Aquarellfarben stammen aus meinem Fundus. 



Während mein Eis am trocknen war, habe ich mir aus „Weißem“ Faltkarten CS eine Slimline Basis zurecht geschnitten und gefalzt. Und da ich das Schneidebrett schon da stehen hatte, konnte ich auch gleich noch meinen Aufleger aus „Aquarell Papier“ zurecht schneiden.

Auf meinen Aufleger habe ich dann einfach nur noch die Farbtupfer gespritzt. Hierfür habe ich die gleichen Farben verwendet, in denen ich die 7 Eis coloriert hatte. Und damit konnte das Papier ebenfalls zum trocknen wandern.

Nach dem trocknen habe ich die Ränder des Auflegers noch mit einer Schere angeraut. 



Die Trocknungspause habe ich für meinen Text genutzt. 

Ich wusste, das es wieder eine Geburtstagskarte werden sollte und so habe ich mir das Stanzset „ABC Groß“ genommen und aus „Schwarzem“ CS das Wort „Birthday“ ausgestanzt. Die Buchstaben bekamen dann noch einige weiße Highlights mit dem Sakura Gelstift und schon konnte es zur Vollendung gehen.



Das Wort „Happy“ habe ich mit dem Stempelset „ABC Klein“ in schwarz gesetzt. Dafür habe ich ja nur 5 von den Eis benötigt und so war es eine perfekte Harmonie auf der Karte. 

Alle Elemente fanden ihren Platz auf der Karte und schon war es geschehen.

Ich wünsche dir jetzt noch einen perfekten Start in ein weiteres heißes Wochenende

deine



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.