„Prickelnde“ Tischdeko

Hallo ihr Lieben,

es ist schon wieder Mittwoch und heute habe ich eine kleine Tischdeko für euch. Für ein Frühstück brauchte ich eine Kleinigkeit als Deko und ich wollte nicht schon wieder etwas Süsses hinstellen, denn davon hatten wir in den letzten Wochen genug. Da sah ich diese Idee mit dem Piccolo, die ich sofort umsetzen musste und somit hatte ich auch gleich einen Beitrag.

Ich benötigte einen DIN A4 Bogen, hier in vanille Struktur, den ich auf das Maß 23,5 x 21 cm kürzte. Von der langen Seite falzte ich jetzt bei 5,5, 11, 16,5 und 22 cm. Von der kurzen Seite falzte ich bei 5,5 cm. Jetzt faltete ich den Bogen wie eine Hexentreppe und markierte mir auf der langen Seite von beiden Seite 2 Dreiecke, die ich einschnitt.

Zunächst schnitt ich die Dreiecke dann heraus und faltete die Schachtel wieder auf.

Dann schnitt ich unten den Boden ein. Um ihn gut zusammenfalten zu können, schnitt ich dabei kleine Keile heraus und das untere Stück der Klebelasche ab.

Jetzt klebte ich die Schachtel zusammen und den Boden zu. Dann nahm ich ein Designpapier aus dem Set Meer-Zeit, das schon so schöne, frühlingshafte Farben hat und schnitt mir daraus 4 Sücke in den Maßen 5×8 cm. Diese klebte ich auf die 4 Seiten auf und suchte mir dann Stempel und Stanzen aus meinem Fundus.

Auf pastellrosa Struckturcardstock und Transparentpapier stempelte ich die Texte, wobei ich den auf dem Transparent auch klar embosste. Aus beiden Papieren stanzte ich auch den Schmettering und verzierte ihn noch mit einem kleinen Glöckchen.

Davon musste ich natürlich noch einige mehr machen und meine Gäste waren begeistert.

Ich wünsche euch noch einen schönen Wochenteiler, danke für’s Vorbeischauen, macht’s euch fein und bleibt kreativ eure

Iris

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.