Floating Element Card

Werbung

Hallo am Mittwoch Nachmittag, heute habe ich dir eine floating element card mitgebracht. Hier sieht das Kreiselement so aus als würde es über der Karte schweben.

Auf dem Foto siehst du, dass man das Hintergrundpapier durch den Kreis sehen kann.

Dazu habe ich ein Stück Acetat in der Mitte geteilt und CS Streifen in verschiedenen lila Farbtönen und Breiten mit doppelseitigem Klebestreifen versehen und mit einem kleinen Abstand auf das Acetat geklebt. Hier hatte ich nicht viel Arbeit, denn immer wenn ich Streifen abschneide, hebe ich sie auf und kann mich bei Bedarf daraus bedienen.

Da ich persönlich Schwierigkeiten habe gerade zu kleben, habe ich die Folie einfach auf ein kariertes Papier geklebt und dann die Streifen aufgeklebt. Als ich genug Streifen aufgeklebt hatte, habe ich mit einer Kreisstanze (z.B. diese hier) einen Kreis ausgestanzt. Auf der Rückseite klebte ich dann unter den Streifen Abstandspads auf, damit man sie nicht sieht.

Als Grundkarte nahm ich eine weisse A6 Karte und schnitt mir einen Aufleger aus 200g starkem Aquarellpapier zu.

Dann suchte ich mir farblich passende Stempelfarbe raus und färbte das Papier ein. Die Stempelfarbe gab ich in auf meine Glasplatte, fügte Wasser hinzu und legte das Papier in die Farbe. Das wiederholte ich mit allen Farben und liess sie zwischendurch immer trocknen. Hierbei wirst du sicher sowohl bei den Faltkarten Ink Pads als auch bei den Distress Oxides fündig.

Das Aquarellpapier mattete ich dann mit einem passenden CS und stanzte mir dann aus dem Journal Set von Studio Light diesen Blütenzweig aus. Da er ein bißchen gross war, musste ich ihn auseinander schneiden und klebte ihn auf den Kreis.

Zum Schluss embosste ich noch ein Happy Birthday von MFT Set Big Birthday Wishes und fügte es zu der Karte hinzu. Und schon war meine Karte fertig und ich finde, sie sieht richtig gut aus. Was meinst du?

Jetzt wünsche ich dir noch einen schönen Nachmittag, geniesse das Wetter und bleib kreativ deine

Iris

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.