Papierverwertung

Hallo ihr Lieben, heute habe ich mir einmal etwas zum Thema „Resteverwertung“ überlegt, denn sind wir ehrlich, jeder von uns hebt doch die Papierreste auf. Und ehe wir uns versehen, quillt die Restekiste über.

Für mein heutiges Projekt habe ich mir etwas grössere Papierstücke genommen und zwar DSP- Reste aus den Sets Aquarell Flowers und Romantic Garden. Beide Stücke musste ich mir noch ein bisschen zurechtschneiden auf die Größe 16 x 10,5 cm. Dann habe ich die Stücke nacheinander diagonal in das Schneidebrett gelegt und durchgeschnitten. Danach habe ich das die Papiere vorsichtig in die andere Richtung gedreht und noch einmal diagonal geschnitten, sodass ich praktisch das Papier über Kreuz durchgeschnitten hatte. Damit die Papiere nicht verrutschen, kann man sie mit einem kleinen Stück Washi Tape sichern.

Jetzt schnitt ich aus einem fuchsia CS ein etwas grösseres Stück zurecht, ca. 16,4 x 11 cm und klebte die Teile auf. Oben und unten die langen Dreiecke und an den Seiten die kurzen, immer mit einem kleinen Abstand dazwischen.

Das Romantic Garden DSP peppte ich zum Schluss noch mit ein bisschen Glitterkleber auf. Einen Text aus meinem Fundus stempelte ich auf einen Rest puderweißen CS, den ich dann mit einer Kreisstanze ausstanzte und auf einen größeren pinken Kreis klebte. Diese klebte ich mit Abstandspads auf und dekorierte die Karte noch mit ein paar Straßsteinen und klebte das ganze auf eine puderweisse B6 Karte.

Da ich hier kein doppelseitiges DSP verwendet habe, hatte ich noch die beiden Gegenstücke übrig, die ich auf feigefarbenen CS geklebt habe. Und so konnte ich noch eine 2. Karte gestalten.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag, macht’s euch fein und bleibt kreativ eure

Iris

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.