Notizen mit Stern

Hallo meine Lieben!

Ich habe lange keine Blöckchen mehr aufgepimpt. Da kam die Stanze „Notizen mit Stern“ gerade recht, um mal wieder ein kleines Schenkli zu werkeln. Noch besser: Sie ist gerade als Angebot der Woche bei Kulricke reduziert!

Jetzt fragt ihr euch sicher „Wo ist denn da ein Stern?“ Na, dann schaut mal hier:

Gefunden? Der I-Punkt ist ein kleiner Stern! Ich mag solche kleinen Details ja unheimlich gern!

Außerdem habe ich das neue Stempelset „Star-Grunge“ benutzt, das mir ja wie gelegen dazu kam!

Als „Deckel“ habe ich den Cardstock in „kraftbraun“ einen Hauch breiter als den Block geschnitten, und etwa 4 cm länger. Wo genau die Falzen sein sollten, habe ich ausgemessen und das kleine Stück auf den Papprücken des Blocks geklebt. So hatte ich dann schon mal einen Deckel, den ich gleichzeitig als Mattung benutzt habe.

Aus dem Struktur-Cardstock in „lichtblau“ habe ich ein Stück geschnitten, dass etwa 5 mm kleiner als der Deckel ist.
Mit verschiedenen Stempelkissen in grau und blau kamen dann die Abdrücke darauf.

Nun habe ich die Ränder mit einer Schere ordentlich angeraut. Da mir hierbei das Papier etwas umgeknickt ist, kam ich auf die Idee, den Effekt noch zu verstärken und habe noch ein paar Knicke hinzugefügt.

Mit einem Blending-Tool habe ich nun die Ränder und die Knicke in blau gewischt. Das verstärkt den Grunge-Look ordentlich!

Nun habe ich aus dem Cardstock „kraftbraun“ den Text ausgestanzt und auf etwas gerissenes Transparentpapier geklebt.

Nachdem das gestaltete Papier auf den Deckel geklebt war, fehlte mir aber noch etwas. .. so kamen ein paar Glitzersteinchen darauf. Glamour und Grunge müssen sich ja nicht ausschließen 😉

So, nun wünsche ich euch noch einen wundervollen Tag!
Eure Antje

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.