Blog Adventskalendertürchen #4

Hallo Ihr Lieben und Willkommen im 4. Türchen unseres Adventskalenders!

Wer einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlässt, wandert direkt in den Lostopf und wird am nächsten Tag (Fr./Sa. -> Montags) auf dem Blog bekannt gegeben.

Heute könnt Ihr Cardstock in Nachtblau und weiß gewinnen. Beides habe ich auch für meine Karte verwendet. Heute ist mal wieder eine LED-Karte vom Basteltisch gehüpft.

Für die Grundkarte habe ich Cardstock in Nachtblau verwendet. Ebenfalls für den Aufleger. Diesen habe ich mithilfe des Stencils „Under The Stars“ von Echo Park mit Sternen in weiß embossed. Mittig habe ich einen Stern ausgestanzt, der dann leuchten soll.

Den Schneehügel habe ich mit der Stanzschablone Stitched Hillside Borders von Lawn Fawn ausgestanzt.

Die süßen Hasen sind aus dem Stempelset Upon A Star von Lawn Fawn. Coloriert habe ich mit Spectrum Noir Markern.

Habt ihr auch schon LED Karten gezaubert?

Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit!

Eure Raphaela

69 Kommentare

  1. Superschöne Karte, klasse Umsetzung mit dem LED-Licht, auch die Farbauswahl ist einfach der Hammer!!! Wollte immer selber das mal ausprobieren, aber bis jetzt fehlte die Zeit!!!

  2. Die Karte ist wunderschön. Die Farben sind traumhaft und der Effekt mit dem LED ist wahnsinnig schön.
    Wünsche euch allen ein schönes Wochenende. 🍀🍀🍀

  3. Echt wunderschön. Habe mich leider noch nicht ran getraut. Aber will es definitiv versuchen, diese schöne Karte nachzubauen!

  4. Ich liebe euren Cardstock! Seit ich die tollen Papiere entdeckt habe, verwende ich nur noch diese! 🙂 Die Qualität und die Farben sind einfach der Hammer – auch jetzt für Weihnachten.
    Über einen Gewinn würde ich mich also riesig freuen!

  5. Eine wunderschöne Karte 😍. An LED Karten habe ich mich bisher noch nicht getraut. Den Cardstock würde ich für meine Basteleien trotzdem gerne gewinnen.

  6. Ich liebe den Cardstock von Faltkarten und hüpfe gern mit in den Lostopf 🍀 Die LED – Karte ist was besonderes und sehr gut gelungen.

  7. Habe auch schon Ledkarten gebastelt. Nur leider funktionieren sie nur kurz. Und falls man sie mit der Post verschickt, nach Ankunft meistens gar nicht mehr, weil entweder die Batterie leer ist(ein eingeschobenes Stück Plastikfolie rutscht leider auch raus) , oder durch zu starkes Quetschen alles irgendwie verrutscht ist. Dafür ist es mir zu viel Arbeit und die Lichter sind ja auch nicht gerade günstig. Dann bastel ich lieber eine interaktive Karte, oder eine zum Aufstellen und dann mit Teelicht zu beleuchten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.