Adventskalendertürchen #13

Hallo ihr Lieben,

heute öffnet sich bereits das 13. Adventskalendertürchen für euch und das auch noch an einem Freitag, den 13ten. Seid ihr abergläubisch? Das kleine Rentier ist es zumindest nicht und dreht erhobenen Hauptes seine Pirhouetten auf dem Eis.

Dabei hat es ganz unauffällig ein Muster hineingekratzt und eine Schneeflocke hinterlassen. Die Schneeflocke ist aus silbernem Spiegelglanzkarton gestanzt. Und genau diesen könnt ihr heute gewinnen!

Der Streifen Design-Papier stammt aus dem Design-Papier Set „Zauberwald“, welchen ich einfach auf ein Stück weißen Faltkarten.com Cardstock geklebt habe und nochmals mit dem silbernen Spiegelglanzkarton gemattet.

Da ich ja ein Fan der vorgefertigten Kartenrohlinge bin, da sie mir extrem viel Arbeit abnehmen und Zeit sparen. Kam auch hier wieder einer der weißen Kartenrohlinge im Format DIN A6 – quer zum Einsatz.

So, … und nun hoffe ich, dass ihr heute nicht auf die Nase fallt. Um stattdessen in den Lostopf zu hüpfen, hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Post. Vielleicht verrät der ein oder andere ja seine Erlebnisse beim Schlittschuhlaufen…

Habt ein schönes Wochenende
eure Michèle

Zu Gewinnen gibt es heute:

78 Kommentare

  1. Ich bin ein Fan von metallischen Elementen auf Grußkarten, Visitenkarten, Briefbögen etc.
    Zu dem Zweck hatte ich bereits vor dem Jahr 2000 einen Sublimationsdrucker, der metallische Folien verarbeiten konnte. Leider ist er inzwischen defekt.

  2. sportlich, sportlich. Ein schönes Tier. Schlittschuhlaufen gehört bei uns auch dazu.
    Leider findet sich nur immer wenig Zeit. Aber eine sehr schöne Karte.

  3. Ich laufe gerne Schlittschuh. Das letzte Mal ist aber schon Jahre her. Über den Gewinn würde ich mich freuen, dann kann ich wenigstens dem Rentier dabei zusehen ???

  4. Spiegel/GlanzKarton kann ich immer gebrauchen. Das peppt so manches Projekt auf. Wenn ich gerade so darüber nachdenke- eigentlich ist bei mir immer ein Stück mitverbastelt.
    Die Karte dazu ist richtig niedlich. Erinnert mich an meine Jugend ?
    Aber heute bin ich froh, dass ich gerade laufen kann ,ohne mir was zu brechen?

  5. Sehr schön, wie das Rentier elegant über das Eis gleitet und die tolle Schneeflocke hinterlassen hat. Das ist eine rundum gelungene Karte.
    Gerne versuche ich mein Glück, den schönen Glanzkarton zu gewinnen.

  6. Schlittschuhlaufen macht total viel Spaß. Als Kind bin ich immer mit meibem Opa nach Frankfurt auf einen See zum Schlittschuhlaufen gefahren. Da erinnere ich mich total gerne dran zurück.

    Und ins Lostöpfchen hüpfe ich auch sehr gerne 🙂

  7. Hallo Michèle,

    das ist ein richtig witziges Weihnachtskärtchen, ganz toll! Süß, wie das Rentier unbeirrt seine Runden dreht. 🙂

    Viele Grüße
    Verena E.

  8. Diese Kombination ist einfach toll – dieser Spiegelglanzkarton und das Designpapier passen gut zueinander – wieder eine tolle Idee!

    Besten Dank und lieben Gruß
    Tanja

  9. witzige Karte. Das Rentier gefällt mir sowas von super
    Schlittschuhe bin ich allerdings vor ca. 58 Jahren gelaufen
    Gerne hüpfe ich in den Lostopf

  10. Eine total süße Karte.
    Beim Schlittschuhlaufen bin ich lieber Zuschauerin; ich bastele besser. Über den Spiegelkarton würde ich mich sehr freuen.

  11. Na irgendwie bin ich schon abergläubisch, denn ich finde Freitage, den 13. klasse. Das ist doch bestimmt mein Glückstag und ich gewinne vielleicht den tollen Karton. Witziger Weise habe ich heute tatsächlich auch ganz verliebt mit einem meiner Favoriten gearbeitet, dem struktur aubergine – so toll! Wie übrigens auch Deine Karte, die ist so bezaubernd!
    Liebe Grüße von der stempelfrida

  12. Schlittschuhlaufen ist nicht so meins, Basteln aber sehr. Die Karte sieht toll aus, der Eisbär ist der Kracher und über den Spiegelkarton würde ich mich auch sehr freuen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.